die eAusleihe Unterschleißheim. Das Monstermädchen von nebenan

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft, Streit und große Gefühle. Ich heiße Henry Dackel. Weshalb ich mir ständig blöde Sprüche anhören darf. Aber wenn man mit Nachnamen Dackel heißt, dann ist das eben so. Doch zum Glück kenne ich jemand, der noch einen viel dooferen Namen hat: Harry Bo. Und der ist trotzdem ein echter Superheld. Der neunjährige Henry wohnt im einzigen Doppelhaus der Maiglöckchen-Allee. Seine Welt ist soweit in Ordnung, mal abgesehen von den alltäglichen blöden Kommentaren, die er sich wegen seines Namens anhören muss. Dann zieht die gleichaltrige Mia mit ihrer Familie in die Doppelhaushälfte neben Henry ein. Mia ist klasse. Total nett und supersüß mit ihren langen, goldenen Locken und einem Lächeln zum dahinschmelzen. Doch von nun an hat Henry lauter schlechte Tage. Denn nur er weiß, wie schnell sich Mias hellgrünen Kulleraugen in Angsteinflößende schmale Schlitze verwandeln können. Und nur Henry hat das fiese und hinterhältige Monster kennengelernt, das sich hinter dem sanften Engelgesicht verbirgt. Nur Henry weiß, dass Mia in Wirklichkeit ein echtes Monstermädchen ist.

Autor(en) Information:

Antje Szillat, geb. 1966, verheiratet und Mutter zweier Söhne und zweier Töchter, ist ausgebildete Lerntherapeutin und Lernberaterin. Sie lebt und arbeitet in der Nähe von Hannover. Sie ist freiberuflich als Autorin von Kinder- und Jugendbüchern sowie Sachbüchern tätig. Außerdem arbeitet sie als freie Redakteurin für namhafte Printmagazine. Die Lese- und Jugendförderung liegen ihr besonders am Herzen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können